Montag, 25. April 2011

Manhattan Luxopolis Eyeshadow, Farbe: Lux Green 82 N

Ein Lidschatten mit dem ich im Großen und Ganzen zufrieden bin! Aber er ist leider limitiert!

Ich habe den Manhattan Luxopolis Eyeshadow, in der Farbe: Lux Green 82 N testen dürfen.
Fakten:
Der Lidschatten kommt in einer für Manhattan eher untypischen Verpackung daher.
Das Pfännchen und die Hartplastikverpackung sind rund, der Deckel ist transparent, so dass man den saftig grünen Lidschatten sehr gut erkennen kann.
Er hat ein mattes Finish.
In das Lidschattenpuder ist der Name “lux green” eingestanzt.
Es sind 3g Produkt enthalten und nach dem Öffnen ist er 12 Monate haltbar.
Der Kostenpunkt liegt bei 3,85 Euro.
Wer mehr über die Limited Edition erfahren möchte, hier ist der Link zum Komplettbeitrag:
http://www.pinkmelon.de/magazin/makeup/manhattan-luxopolis-limited-edition.html
Auftrag:
Ich habe den Lidschatten mit dem Pinsel aufgetragen, und mit Brauntönen kombiniert um ihm die Intensität zu nehmen. Trotzdem hat das Grün hervorgestochen!
Er lässt sich leicht auftragen und auch schichten, wenn man dies möchte.
Man braucht nicht viel um ein intensives Farbergebnis zu erzielen.
Der Farbeindruck nach dem Auftrag entspricht der Farbe im Tiegel.
Das Hautgefühl ist weich und auf dem Auge bemerkt man ihn nicht.

Haltbarkeit:
Der Lidschatten blieb bei mir sogar ohne Lidschattenbase den ganzen Tag an seinem Platz, was mich sehr erstaunt hat.
Er hat sich weder in die Lidfalte verzogen, noch hat er sich verflüchtigt.
Fazit:
Preislich etwas teuer für meinen Geschmack, aber da ich mit dem Lidschatten eigentlich ganz zufrieden bin, spreche ich eine Kaufempfehlung aus!

p2 sun city be ready! duo powder brush (als Rouge-Pinsel verwendet)

Für den Preis von 3,45€ macht er ein ganz passables Ergebnis, wenn da nur nicht die losen Haare wären!

Mein zweites Testobjekt war der p2 sun city be ready! duo powder brush aus der sun city Limited Edition.
Hier stelle ich euch erstmal die kurze Rougeseite vor!
Fakten:
Der Pinsel besteht aus 2 Seiten.
Der Pinselschaft ist schwarz gehalten.
In der Mitte ist das p2 Logo aufgedruckt.
Die Rougeseite besitzt kurze Pinselhaare, die schräg angeordnet sind.
Er ist relativ flach gebunden und hat einen mittelmäßigen Widerstand.
Laut p2 besteht das Pinselhaar aus Naturhaar.
Erhältlich ist er für 3,45€.
Anwendung:
Zur Anwendung ist eine Gebrauchsanweisung mit in die Verpackung gelegt, da kann ja nichts mehr schief gehen. ;-)
Ich komme bei der Anwendung mit ihm ganz gut zurecht.
Ich nehme etwas Rouge auf, klopfe den Pinsel dann etwas aus und streiche ihn über meine Wangen, so wie auf der Gebrauchsanweisung angegeben.
Er lässt keine Haare, ist nicht kratzig im Gesicht und durch die schmale Form lässt sich auch Highlighter damit auftragen.
Er nimmt nicht zu viel Produkt auf, so dass das Ergebnis hinterher relativ natürlich wirkt.
Reinigung:
Ich benutze Pinselseife, und mit dieser konnte ich ihn sehr leicht reinigen.
Er verliert auch hierbei keine Haare.
Und trocknet schnell wieder.
Fazit:
Leider habe ich bemerkt, dass einige Haare mit der Zeit lose werden und an den Seiten abstehen und abknicken.
Aber für den Preis ist er ok!
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich noch keine optimale Aufbewahrungsmöglichkeit für ihn gefunden habe, da er ja zweiseitig ist.

p2 sun city be ready! duo powder brush

Für den Preis von 3,45€ okay, aber nur wegen der 2. Pinsel-Seite (zum Auftragen von Rouge). Wenn diese nicht wäre, wäre der Pinsel für mich kein Muss!


Mein zweites Testobjekt war der p2 sun city be ready! duo powder brush aus der sun city Limited Edition.
Hier stelle ich euch die lange Seite – den Puder-Pinsel vor!
Fakten:
Der Pinsel besteht aus 2 Seiten.
Der Pinselschaft ist schwarz gehalten.
In der Mitte ist das p2 Logo aufgedruckt.
Die Puderseite besitzt lange Pinselhaare, die fächerförmig angeordnet sind.
Er ist relativ flach gebunden für einen Puderpinsel und hat kaum Widerstand.
Laut p2 besteht das Pinselhaar aus Naturhaar.
Erhältlich ist er für 3,45€
Anwendung:
Zur Anwendung ist eine Gebrauchsanweisung mit in die Verpackung gelegt, da kann ja nichts mehr schief gehen. ;-)
Ich komme bei der Anwendung mit ihm nicht so gut zurecht, wie mit der anderen Seite (mit der ROuge aufgetragen wirs). Er ist für meinen Geschmack etwas zu schmal, ich hab es lieber, wenn ein Puderpinsel bauschiger ist.
Ich nehme etwas Puder auf, klopfe den Pinsel dann etwas aus und streiche ihn über mein Gesicht so wie auf der Gebrauchsanweisung angegeben.
Er lässt keine Haare, ist minimal kratzig im Gesicht und durch die schmale Form brauche ich etwas länger, um das Puder gut zu verblenden.

Reinigung:
Ich benutze auch bei dieser Seite Pinselseife, und mit dieser konnte ich ihn sehr leicht reinigen.
Er verliert auch hierbei keine Haare.
Und er trocknet schnell wieder.
Fazit:
Leider habe ich auch bei dieser Seite bemerkt, dass einige Haare mit der Zeit lose werden und an den Seiten abstehen und abknicken. Bei dieser Seite sogar mehr als auf der kurzen Rouge-Seite. Wenn man dann versucht das Haar in die Reihe zu legen oder gerade zu machen, kräuselt es sich komisch weg.
Für den Preis ist er ok! Aber wenn er einzeln erhältlich wäre, nicht so mein Ding!

Montag, 4. April 2011

Catrice Liquid Liner, Farbe: 030 I am Golden Sandy

Für jeden der Flüssigeyeliner mag zu empfehlen! Auch wenn er mit fast 4€ nicht zu den günstigsten Produkten gehört.


Mein zweites Testobjekt war der Catrice Liquid Liner in der Farbe: 030 I am Golden Sandy
Fakten:
Der Eyeliner befindet sich in einem länglichen plastik Container, welcher golden ist und zur Farbe des Eyeliners passt. Die Aufschrift ist in Schwarz gedruckt. 1,7ml Inhalt beherbergt er und lässt sich leicht auf- und wieder zudrehen. Augenscheinlich erwartet man mehr Inhalt, weil der Stiel des Pinsels im Verhältnis zum Container viel länger ist. Das Produkt ist 9 Monate nach Anbruch haltbar. Die Farbe des Liners würde ich als einen sehr hellen weißgoldenen Farbton beschreiben.
Der Hersteller verspricht:
“Eyeliner mit innovativer Filzspitze für präzise Anwendung. Augenärztlich getestet.”

Auftrag:
Der Liner besitzt eine Filzspitze, die vorn sehr biegsam ist. Dadurch ist ein präzieser Auftrag möglich. Es können sehr feine aber auch breitere Linien gezeichnet werden. Das Produkt braucht eine Weile bis es antrocknet, danach ist es aber wischfest. Die äußerlich sichtbare Farbe entspricht dem Farbeindruck nach dem Auftrag.
Haltbarkeit:
Der Liner hält bei mir sehr lange, morgens aufgetragen ist er abends noch da wo ich ihn platziert hatte ohne stark zu verwischen oder in der Lidfalte zu verschwinden.
Abschminken:
Das Abschminken klappt mit meinen Reinigungstüchern sehr gut!
Fazit:
Für ca 4€ zu wenig Produkt für meinen Geschmack. Trotzdem spreche ich eine Kaufempfehlung aus, da ich an dem Produkt selbst wirklich nichts auszusetzen habe.

Samstag, 2. April 2011

LCN Nail Polish, Farbe: Braun

Ein guter Lack, den ich sicherlich öffter tragen werde!


Für Pinkmelon durfte ich den LCN Nail Polish in der Farbe: Braun testen.
Fakten:
Der kleine Glasflakon beherbergt 8ml Nagellack. Leider kann ich keine Angaben zu den Inhalststoffen finden, weder auf dem Flakon, noch auf der Webseite. Die Farbe des Lackes würde ich als sehr dunkles, Schokoladenbraun beschreiben.
Herstellerversprechen:
“Hochwertige Nagellacke für professionelle Ansprüche. LCN Lacke zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und die zusätzliche Pflegeformel aus…”
Anwendung:
Der Pinsel fächert beim Auftragen gut auf und der Lack ist auf meinen Nägeln mit einer Schicht fast deckend. Er lässt sich leicht auftragen, da er nicht zu dünnflüssig ist. Zum Auftrag kann man noch sagen, dass der Verschluss trotz das er etwas schmaler ist gut in der Hand liegt.
Die äußerlich sichtbare Farbe entspricht dem Farbeindruck nach dem Auftrag. Schon nach der ersten Schicht sieht der Lack auf den Nägeln aus wie in der Flasche. Der Lack trocknet schnell und gut durch, nach ca einer Minute ist er komplett trocken. Auch ohne Überlack hat der Lack einen schönen Glanz.

Haltbarkeit:
Der Lack hat bei mir ohne Unter-oder Überlack ca.5 Tage gehalten samt kleinen Absplitterungen an den Ecken und an der Nagelspitze.
Fazit:
Leider habe ich nirgends einen Preis gefunden, aber der Lack ist empfehlenswert. Jedoch mehr als ca 4€ würde ich nicht ausgeben wollen.